Reformierte Kirchen im Aargau

Ein Projekt der Refomierten Landeskirche Aargau
Stritengässli 10, 5001 Aarau, ag@ref.ch

 

Die Glocken

Die Glocken wurden 1862 und 1899 Rüetschi Aarau gegossen und ersetzten die vier bisherigen, von denen die älteste aus dem Jahr 1435 stammte.

Das in der Tonfolge as° - c' - es'' - f' - as' - c'' - f'' - as'' gestimmte Geläut besitzt eine beeindruckende Klangfülle. Die grosse as°-Glocke wiegt allein 5275 kg, alle zusammen bringen es auf fast 12 Tonnen.

Die sieben Glocken im Turm

Glocke 1

Ton:  as°, 5275 kg, gegossen 1899
Spruch: «Eine feste Burg ist unser Gott»

Glocke 2
Ton: c', 2550 kg, gegossen 1899
(läutet jeweils die Kirchgemeindeversammlung ein)
Spruch: «Einer ist euer Meister, CHRISTUS»

Glocke 3

Ton: es'', 1500 kg, gegossen 1899
(Mittagsglocke 12.00 Uhr)
Spruch: «Die mit Christus säen, werden mit Christus ernten, sie gehen weinend hin und tragen den Samen und kommen mit Freuden, sie bringen ihre Garben»

Glocke 4
Ton: f', 1350 kg, gegossen 1862
(Totenglocke bei Abdankungen)
Spruch: «Ehre sei GOTT in der Höhe»

Glocke 5
Ton: as', 800 kg, gegossen 1862
(Abendglocke 18.00 Uhr)
Spruch: «HERR, bleibe bei mir, denn es will Abend werden und der Tag hat sich geneiget»

Glocke 6
Ton:  c'', 300 kg, gegossen 1899
(Taufglocke bei Taufen ausserhalb des Gottesdienstes)
Spruch: «Lasset die Kindlein zu mir kommen»

Glocke 7

Ton: f'', 175 kg, gegossen 1862
(15.00 Uhr-Glocke)
Spruch: «Friede sei mit uns»

Kleine Glocke im Dachreiter

Ton: as, 81 kg, gegossen 1966




Reformierte Kirchen im Aargau

Startseite | Suchen | Übersicht Kirchen