Reformierte Kirchen im Aargau

Ein Projekt der Refomierten Landeskirche Aargau
Stritengässli 10, 5001 Aarau, ag@ref.ch

 

Die Kirche hangseitig Richtung Hallwilersee

Das Äussere

Der Neubau der Kirche von 1689 besteht aus einer kleinen Saalkirche unter steilem Satteldach und dreiseitig geschlossenem Chor. Vom Vorgängerbau hat sich das Chorgeviert erhalten, das nun das Erdgeschoss des Kirchturmes an der Südseite der Kirche bildet.


Die Turmspitze mit Turmuhr über den beiden schmalen Schallöffnungen


Blick auf das Eingangstor zur Vorhof der Kirche und die Südseite des Turmes mit Uhr und Sonnenuhr



Die Sonnenuhr

Die Firstlinie des Käsbissenturms verläuft parallel zu derjenigen der Kirche. Auch die Form der Chorfenster und des Schallloches im Turm entsprechen einander und verstärken den ruhigen und schlichten Gesamteindruck der Kirche von aussen.


Auf diesem Foto ist gut erkennbar, dass die Firstlinien von Kirche und Turm parallel verlaufen.


Zusammen mit dem längsgestellten Friedhof, dem Pfarrspeicher, der Pfarrscheune und dem neuen Pfarrhaus von 1972  bildet die Kirche Birrwil ein geschlossenes architektonisches Ensemble.




Reformierte Kirchen im Aargau

Startseite | Suchen | Übersicht Kirchen