Reformierte Kirchen im Aargau

Ein Projekt der Refomierten Landeskirche Aargau
Stritengässli 10, 5001 Aarau, ag@ref.ch

 

Das Innere

Der Zugang zum Kircheninnenraum erfolgt im hinteren Drittel beidseitig durch ein doppelflügliges Holzportal.

Im Inneren des sechseckigen Kirchenraums fällt der Boden zum Chorbereich leicht ab, während der Dachfirst sich zum Chor hin anhebt und der gesamte Raum sich längs in der Vertikalen weitet. Die mit Holz verkleidete Decke bildet die äussere Dachform ab, die Sparrenlagen werden angedeutet. Zusätzlich zu der markanten Chorverglasung wird der Raum durch je vier schmale, in hellen Rosé- und Grüntönung gehaltene Fenster in den Seitenwänden belichtet, die rahmenlos in die Wand eingeschnitten sind. Weiter Fenster befinden sich an der Rückwand hinter der Orgel.

Die Orgel wurde von Orgelbau AG in Genf erbaut und 2005 renoviert.

Der um zwei Stufen erhöhte Chor enthält (von links nach rechts) die Kanzel, den Abendmahltisch und das Taufbecken, die sich vor dem markanten Chorwandfenster aus Glas und Beton präsentieren.

360° Panorama des Innenraums




Reformierte Kirchen im Aargau

Startseite | Suchen | Übersicht Kirchen