Reformierte Kirchen im Aargau

Ein Projekt der Refomierten Landeskirche Aargau
Stritengässli 10, 5001 Aarau, ag@ref.ch

 

Kirche, Pfarrhaus und Umgebung

Umgebung

Die Kirche Rein befindet sich im nordöstlichen Teil des Ortsteils Vorderrein der politischen Gemeinde Rüfenach. Innerhalb des Ortsteils liegt sie zentral und bildet die Mitte eines ganzen Kirchenviertels, zu dem noch weitere Gebäude und Anlagen gehören. Westlich der Kirche schliesst ein grosser Friedhof an. Er ist durch eine Mauer vom Rest der Siedlung abgegrenzt. Östlich der Kirche stehen drei Gebäude. Das grösste davon liegt im Nordosten. Es ist das Pfarrhaus. Es wurde 1789 erbaut und besteht aus zwei Geschossen mit einem Walmdach. Im Jahr 1958 brannte es aus. Es wurde jedoch mit der originalen Raumstruktur wiederhergestellt. Im Jahr 2002 wurde es umfassend renoviert, wobei die Räume strikter in Amts- und Privaträume eingeteilt wurden.

Südlich des Pfarrhauses steht das «Konfihaus». Es wurde im Jahr 1789 als Scheune gebaut und 1912 in ein Unterrichtslokal umfunktioniert. Es enthält einen durch Holzsäulen in drei Schiffe gegliederten Saal mit Holzwänden.

Das Waschhaus ist das dritte Haus und das südlichste in der Reihe. Es ist klein und hat ein Satteldach. Südlich davon befindet sich ein grosser Parkplatz für Kirchenbesucher.

Ein beeindruckendes Panorama bietet sich vom nördlichen Vorplatz der Kirche aus. Er ist durch Mauern begrenzt, welche direkt auf einem Felsen stehen. Von dort bietet sich eine Aussicht über das ganze Untere Aaretal bis hin zum Schwarzwald.




Reformierte Kirchen im Aargau

Startseite | Suchen | Übersicht Kirchen