Reformierte Kirchen im Aargau

Ein Projekt der Refomierten Landeskirche Aargau
Stritengässli 10, 5001 Aarau, ag@ref.ch

 

Schafisheim
Die Kirche Schafisheim mit dem steilen Kirchendach und dem schlanken, hohen Turm an der Hauptstrasse von Schafisheim

Kirche Schafisheim

Das geschichtsträchtige Kleinod

Direkt im Dorfzentrum von Schafisheim, an der Lenzburgerstrasse, findet sich ein architektonisches Kleinod, dessen unauffällige Grösse leicht über seine Geschichtsträchtigkeit hinwegtäuschen kann.

Vor 1360 und ursprünglich als kleine Kapelle erbaut, wurde das Gotteshaus 1498 unter Walther von Hallwil von Grund auf erneuert, mit Turm und Chorabschluss versehen. Die damals dem Hl. Leodegar geweihte Kirche diente in den folgenden Jahrhunderten dem Schloss Schafisheim als Schlosskapelle. In diese Zeit wurde sie mehrmals umgestaltet, so etwa wurde der hohe, schlanke Turm 1618 mit einer Uhr versehen.

Seit 1850 im Beistz der Gemeinde Schafisheim, wurde  die Kirche 2002 der Kirchgemeinde Staufberg geschenkt. 2006/07  wurde sie in einer umfassenden Gesamtrenovation nicht nur innen und aussen aufgewertet, sondern es wurde auch der Kirchenplatz vergrössert und ein neuer Zugang zum separat nutzbaren Anbau geschaffen. Zum Schmuck des Innenraumes gehört seither auch das neu gestaltete Chorfenster.

Die Kirche Schafisheim steht unter Denkmalschutz.

Die Kirche Schafisheim ist Teil des Aargauer Hugenottenwegs, der am 28. September 2013 eröffnet wurde.

Die Verfasserin dankt Frau Olivia Pinetti-Kirchhofer von der Kirchgemeinde Staufberg für ihre Informationen und Unterstützung.
Die Fotos wurden von Architekt Reto Müller in Unterkulm zur Verfügung gestellt.

Verfasst von Barbara Strasser




Reformierte Kirchen im Aargau

Startseite | Suchen | Übersicht Kirchen