Reformierte Kirchen im Aargau

Ein Projekt der Refomierten Landeskirche Aargau
Stritengässli 10, 5001 Aarau, ag@ref.ch

 

Schinznach-Dorf
Die Kirche Schinznach-Dorf

Kirche Schinznach-Dorf

Die Dorfkirche von Schinznach-Dorf steht im Zentrum der Siedlung und geht bis ins 13. Jahrhundert zurück. Sie wurde mehrmals erweitert und umgebaut. So wurde sie in der gotischen Zeit um einen Turm erweitert. 1779 wurde das Kirchenschiff abgerissen und im heutigen barocken Stil neugebaut.

Die Kirche präsentiert sich heute als Predigtsaal in rechteckiger Form ohne Gliederung mit einem Haupteingang im Westen und zwei Seitenportalen im Norden und Süden. Die Kirche entspricht somit dem Typus der protestantischen Einheitsräume. Dieser Architekturtypus wurde in der Zeit um 1660 durch Abraham Dünz I. im Herrschaftsgebiet der Stadt und Republik Bern geschaffen.

Ein Highlight ist sicher die Erlachkapelle, die 1650 von Margareta von Erlach als Grab- und Gedächtnisstätte für ihren Mann, den General und Schlossherrn von Kasteln Hans Ludwig von Erlach errichtet worden ist. Sie zählt mit ihren riesigen Grabmälern zu den schönsten Kapellen der Schweiz.

Der Verfasser dankt der Präsidentin der Kirchenpflege Schinznach-Dorf, Frau Regula Wegmann, für viele wertvolle Informationen.

Verfasst von Raffael Sommerhalder




Reformierte Kirchen im Aargau

Startseite | Suchen | Übersicht Kirchen