Reformierte Kirchen im Aargau

Ein Projekt der Refomierten Landeskirche Aargau
Stritengässli 10, 5001 Aarau, ag@ref.ch

 

Literatur

  • Rolf Hasler. Glasmalerei im Kanton Aargau Bd. 4 / Kirchen und Rathäuser. Aarau 2002, S. 275–284.
  • Michael Stettler. Die Kunstdenkmäler d. Kt. Aargau Bd. I. Die Bezirke Aarau, Kulm und Zofingen. Basel 1948, S. 302-307.
  • Aline Wüst. «Die verloren geglaubte Madonna kehrt endlich an ihren Platz zurück», Artikel in der Aargauer Zeitung vom 9. November 2013.
  • Pfarrer David Scherler (Uerkheim). Diverse Unterlagen und Fotografien zur Kirchengeschichte von Uerkheim.
  • Klaus Stammbach. Uerkheim im Lauf der Zeit. Diverse Typoskripte zur Ortsgeschichte von Uerkheim. Kopien im Archiv von Pfarrer David Scherler (Uerkheim).
  • Peter Aerne. Aus der wechselvollen Geschichte der Uerkner Kirchenglocken. Undatiertes Typoskript (1994), Grundlage für den Zeitungsartikel «Gib Frieden – im Kriegsherbst 1939 gegossen» im Zofinger Tagblatt vom 23. Dezember 1994, S. 29.
  • Pfarrer Eberhard Busch (Uerkheim). Die Geschichte der Kirche von Uerkheim. Typoskript einer Tonbandaufnahme aus dem Jahr 1992. Übertragen und ergänzt durch K. Stammbach. Kopie im Archiv von Pfarrer David Scherler (Uerkheim).




Reformierte Kirchen im Aargau

Startseite | Suchen | Übersicht Kirchen