Reformierte Kirchen im Aargau

Ein Projekt der Refomierten Landeskirche Aargau
Stritengässli 10, 5001 Aarau, ag@ref.ch

 

Die drei Chorfenster von Georg Röttinger in der Kirche Veltheim

Die Glasmalereien

In der Kirche Veltheim ist ein beeindruckendes und bis heute glücklicherweise vollständig erhaltenes Set von Glaskunst des Zürcher Glasmalers Georg Röttinger (1862–1913) zu finden, das er im Jahr 1907 geschaffen hat. Der Künstler war ein Sohn des aus Nürnberg eingewanderten Glasmalers Johann Jakob Röttinger (1817–1877) und zählte in seiner Zeit zu den bekanntesten und gefragtesten Glasmalern der Schweiz. Von ihm stammen zahlreiche Werke im In- und Ausland. Leider sind in einigen Aargauer Kirchen (z. B. Seengen, Meisterschwanden) seine Werke in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wieder entfernt worden.

Das von Röttinger geschaffene Bilderset, besteht aus einer Figurenscheibe im zentralen Chorfenster, beidseitig begleitet von zwei Wappenscheiben (Veltheim und Oberflachs) mit grossflächiger Pflanzenornamentik.

Das Motiv des zentralen Fensters stellt die Emmausgeschichte dar, begleitet vom Bibelspruch «Und Jesus wandelte mit ihnen» (Lukas 24,15) sowie der Künstlersignatur.

Detail des zentralen Chorfensters der Kirche Veltheim mit Bibelspruch und Künstlersignatur

Im Schiff sind in den Fensterdurchbrüchen der Längsseiten jeweils drei Scheiben mit ornamentalen Bändern in symmetrischer Anordnung zu finden. Nordseitig ist zwischen Chor und Schiff zudem eine vierte Scheibe vorhanden.




Reformierte Kirchen im Aargau

Startseite | Suchen | Übersicht Kirchen