Reformierte Kirchen im Aargau

Ein Projekt der Refomierten Landeskirche Aargau
Stritengässli 10, 5001 Aarau, ag@ref.ch

 

Die grösste Glocke im Geläut der Kirche Veltheim mit 121 cm Durchmesser. Sie stammt aus dem Jahr 1966.

Die Glocken

Im Turm der Kirche Veltheim hängen fünf Glocken. Vier von ihnen bilden das aktuelle Geläut, eine wird (ausserhalb des Geläuts) noch im Handbetrieb als Totenglocke genutzt. Dabei wurde das alte Geläut mit drei Glocken aus vorreformatorischer Zeit im Jahr 1966 durch zwei neu gegossene Glocken der Firma Rüetschi in Aarau ergänzt.

1. Glocke
gestimmt auf den Ton e mit einem Durchmesser von 121 cm und 1090 kg Gewicht.
Neuguss von 1966 bei Rüetschi in Aarau.
Inschrift ein Bibelspruch (Jeremia 22,29) sowie die beiden Ortswappen von Veltheim und Oberflachs mit der Jahrzahl 1966.

2. Glocke
gestimmt auf den Ton g mit einem Durchmesser von 101 cm.
Historischer Guss aus dem Jahr 1415.
Lateinische Inschrift «o rex glorie christe veni cvm pace» («Oh Christus, König der Herrlichkeit, komme mit Frieden»)sowie der Datierung «anno domini Mccccxv» («im Jahre des Herrn 1415»).

3. Glocke
gestimmt auf den Ton a mit einem Durchmesser von 91 cm und 465 kg Gewicht.
Neuguss von 1966 bei Rüetschi in Aarau.
Inschrift ein Bibelspruch (Lukas 2, 14) sowie die beiden Ortswappen von Veltheim und Oberflachs mit der Jahrzahl 1966.

4. Glocke
gestimmt auf den Ton h mit einem Durchmesser von 81 cm.
Historischer Guss aus dem 14. Jahrhundert.
Lateinische Inschrift «o rex glorie criste veni nobis cvm pace» («Oh Christus, König der Herrlichkeit, komme mit Frieden»), jedoch ohne Datierung.

5. Glocke
gestimmt auf den Ton cis mit einem Durchmesser von 63 cm.
Historischer Guss aus dem Jahr 1415.
Lateinische Inschrift «o rex glorie christe veni cvm pace» («Oh Christus, König der Herrlichkeit, komme mit Frieden») sowie der Datierung «anno domini Mccccxv» («im Jahre des Herrn 1415»).

Die kleinste Glocke im Turm (rechts) ist über 600 Jahre alt und wird noch heute als Totenglocke verwendet. Der Durchlass im Turmboden (links) dient dazu, die Totenglocke von Hand zu läuten.




Reformierte Kirchen im Aargau

Startseite | Suchen | Übersicht Kirchen