Reformierte Kirchen im Aargau

Ein Projekt der Refomierten Landeskirche Aargau
Stritengässli 10, 5001 Aarau, ag@ref.ch

 

Blick hangaufwärts auf Chor und Turm der Kirche Vordemwald

Das Äussere

Aus der Ferne wirkt die in den Hang gesetzte Kirche wie eine traditionelle alte Dorfkirche: Ein weisser Putzbau wird von einem ziegelbedeckten Satteldach bedeckt, und die eine Längsseite wird hauptsächlich durch vier Rundbogenfenster gegliedert. Seitlich ragt ein Turm auf, der, wie die Sockelbereiche des Schiffes, aus einem ebenfalls weiss verputzten Schaft mit malerisch versetzten Eckquaderungen durch Natursteine besteht.

Der markante Kirchturm mit Verstrebungen im Fachwerkstil unter dem achteckigen Helm, der von einem goldenen Hahn bekrönt wird

Darüber setzt ein Glockengeschoss mit fachwerkartig verstrebten Holzständern an, das von einem weit ausladenden, achteckigen Helm bekrönt wird. Diese Art Glockenturm war vorwiegend in den holzreichen Gebieten der Deutschschweiz beheimatet und ist noch heute vorwiegend in alpinen Gebieten und dem Berner Land anzutreffen. Schon um 1900 wurde dieser charaktervolle Turmtyp im Rahmen der Heimatstilbewegung häufig wieder aufgenommen, und ganz ähnliche Neuauflagen wiederholten sich im Heimatstil der frühen Nachkriegsjahre, dem auch die Kirche Vordemwald verpflichtet ist. In den Details finden sich weitere Motive wieder, die von Formenvorlieben vergangener Jahrhunderte bestimmt sind und die mit der Moderne um 1930 scheinbar als überwunden galten: gestemmte Eingangstüren mit barockisierend geschweiften Feldern, archaisierende Rundbögen an der Eingangsvorhalle, gekoppelte Fenster mit gekehlten Pfosten nach spätgotischer Art, Wasserspeier am Turmdach in Form von Drachenköpfen.

Alles banale Nachahmung, ja Eklektizismus? Gewiss, die Modernen wären nicht auf die Idee gekommen, die Kirche Vordemwald zu den fortschrittlichen Grosstaten der Weltarchitektur zu zählen. Aber in den frühen Nachkriegsjahren herrschte auch ein Bedürfnis nach einer nationalen Innenschau und eine Sehnsucht nach einheimischer Baukultur – den modernen Formen stand man skeptisch bis kritisch gegenüber.

Die Kirche Vordemwald ist bei weitem nicht das einzige Beispiel eines kirchlichen Heimatstils der Nachkriegszeit, und sie ist auch weit mehr als nur eine Kopie älterer Dorfkirchen: Bei näherer Betrachtung entpuppt sich beispielsweise die unauffällige Verschachtelung zahlreicher Räume verschiedener Funktionen als eine beachtliche Leistung des Architekten, der hier unter dem Gebot grösster Sparsamkeit viele Bedürfnisse in den Mantel einer charmanten, scheinbar traditionellen Landkirche hineinpackte. Wie es schon Karl Indermühle bei der Kirche Oftringen gezeigt hatte, wurde ungewohnterweise die eine Längsseite des Kirchenbaus genutzt, um trotz geringer Dimensionen eine grosszügige Eingangssituation zu schaffen. So wird der Längsflanke eine dreibogige, schattenspendende Vorhalle (mit Sitzbank) vorgelagert, über welche das Kirchendach etwas weiter herabgezogen wird. Die Kirche wird von dieser Seite her betreten.

Die dreibogige Vorhalle auf der Längsseite der Kirche mit dem Eingangsportal Sitzbank


Das seitliche Eingangsportal der Kirche

An der Schmalseite, ansonsten für den Eingang prädestiniert, wurden die Empore und darunter ein von der Kirche abtrennbarer Nebensaal untergebracht, die sich mit ihren differenzierten Fenstern auch am Aussenbau kenntlich machen. Die gegenüberliegende Chorseite ist, ebenfalls nach einer traditionellen Art des Sakralbaus, vorwiegend durch ein Rundfenster charakterisiert; durch das steil abfallende Terrain war eine ‹Unterkellerung› des Chors möglich, das diese Schmalseite zu markanter Wirkung steigert und ebenfalls einen Platz für einen Nebenraum schaffte. Die geböschten Quaderlisenen an den Gebäudeecken verwurzeln das Gebäude auch im ästhetischen Sinn in seinem Boden.

Das Untergeschoss zieht sich unterhalb der vier Rundbogenfenster weiter und weitet sich zudem in einen nachträglich ergänzten Raum aus, der sich, zurückhaltend, lediglich durch eine Gadenbefensterung an der Oberfläche zu erkennen gibt.




Reformierte Kirchen im Aargau

Startseite | Suchen | Übersicht Kirchen